Preise für deutsche Wohnimmobilien ziehen wieder kräftiger an

Die Preise für Wohnimmobilien haben im Oktober im bundesdeutschen Durchschnitt zugelegt. Im Oktober fiel laut der aktuellen Auswertung des EUROPACE-Hauspreis-Index EPX der Anstieg über die drei Segmente Eigentumswohnungen (+1,55%), neue Ein- und Zweifamilienhäuser (+0.96%) und Bestandshäuser (+0,99%) deutlich stärker aus als in den Vormonaten. Der Anstieg des Gesamtindexes um 1,17% war sogar der dritthöchste seit Ende 2016.



Quelle: immocompact.de

Posted in Krapf Immobilien and tagged .