Das Bestellerprinzip im Immobilienverkauf: Fluch oder Segen für Immobilienmakler?

Von Andreas Brauer, Gründer und Mitinhaber von KOBRA Die Makler

Seit dem 01.06.2015 gibt es in Deutschland das sogenannte Bestellerprinzip für die Vermietung von Wohnungen und Häusern. Wer bestellt, bezahlt. In der Regel ist das der Vermieter. Das hatte zur Folge, dass viele Makler von heute auf morgen weniger Vermietungsaufträge erhalten haben. Das könnte zukünftig auch für den Verkauf von Immobilien gelten. Zumindest haben sich einige Regierungspolitiker klar für eine Ausweitung des Bestellerprinzips ausgesprochen.



Quelle: immocompact.de

Posted in Krapf Immobilien and tagged .